Ton Steine Scherben & Gymmick - Gespräch (GER)

Moderiert von Matthias Egersdörfer
FR., 29. JUL 2022 19:00 Pfarrhof St. Sebald
Bandbild: Ton Steine Scherben & Gymmick - Gespräch

Weil sie in den letzten Jahren so gut ankamen, feiern auch die Künstlergespräche ein Comeback vom Feinsten. Wessen Neugier durch die musikalischen Darbietungen des Programms noch nicht gestillt ist, begibt sich abseits des Trubels zum gemütlichen Austausch mit ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern in den Kapitelsaal des Sebalder Pfarrhofs. Dort, nur einen Takt von der Bühne am Sebalder Platz entfernt, sind in jeweils dreißigminütigen Interviews mit dabei: Die Bühnenjubilare Ton Steine Scherben mit dem bekannten Nürnberger Liedermacher Gymmick, das charmante Schwesterntrio The Henry Girls aus Irland, Dreiviertelblut in schön schaurig bayerischer Mundart und die diesjährige Gewinnerin des „GEMA-Musikautorenpreises“, Ami Warning.

 

Über Ton Steine Scherben & Gymmick

Wenn zu irgendeiner deutschen Band die Beschreibung „Legende“ passt, dann zu ihr: Ton Steine Scherben. 1970 spielten sie ihr erstes Konzert beim „Festival der Liebe“ auf Fehmarn. Kurz nach dem dritten Lied „Macht kaputt, was euch kaputt macht“ stand die Bühne in Flammen. Im übertragenen Sinn gibt’s diesen Effekt immer noch, wenn die Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bass) und Funky K. Götzner (Schlagzeug seit 1974, jetzt Cajón) zusammen mit dem charismatischen Nürnberger Songpoeten Gymmick (Gesang, Gitarre, Piano) die unvergesslichen Songs Rio Reisers und der Scherben live zelebrieren.